KOLUMNE | ÜBER DEN JAHRESSTART 2018 UND URLAUB ZUHAUSE

“Hallo, da sind wir wieder”. Vor fast genau einem Monat haben wir den letzten Beitrag verfasst und sind dann völlig ungeplant in den Winterschlaf gefallen. Dabei waren wir alles andere als inaktiv.

View this post on Instagram

Happy 2018 to all of u ❤️🎊

A post shared by WOMEN IN:SPIRED (@womeninspired) on

Stressfalle Jahresende

BYE, BYE 2017

Da Geschenke besorgt, Weihnachts-Dinner organisiert werden wollen huschten wir gefühlt von einem Termin in den nächsten, sodass einfach so gar keine besinnliche Stimmung aufkommen wollte. Wo ist eigentlich mein Handy, hab ich den Herd ausgemacht und wann geht morgen der Flieger? Stopp, Stopp, Stopp. Atmen nicht vergessen.

Mal war man krank, mal musste ein Umzug organisiert werden, mal auf’s äußerste genervt von Instagramania, mal einfach furchtbar ausgebrannt und uninspiriert. Fotomaterial wollte aufgrund schlechten Wetters auch nicht aus dem Boden sprießen und vor der Kamera stehen, nä, da greif ich lieber noch mal ins Keksglas. Denn was wir immer wieder gefragt werden: Nein, Vollzeit-Bloggerinnen sind wir zwei nicht. Ganz im Gegenteil. Wir sind froh wenn wir zukünftig wieder genug Content erstellen können. Vor allem aber möchten wir nahbar, tragbar, realitätsnah und unabhängig sein. So, wie wir selbst Blogs in ihrem Ursprung lieben, abseits von allem Label-Hype und Fashionweeks – das können andere besser als wir.

Und so haben wir uns eine spontane Off-Zeit gegönnt, wohlverdient und wohltuend. Stattdessen haben wir viel Zeit mit Familie und Freunden verbracht und eine von uns von uns ereilte das große Glück stolze Tante zu werden – wie wunderbar! Handy, Laptop und Co wurde eine ausgiebige Pause verpasst und die Ruhe vor dem Sturm bis aufs Äußerste ausgekostet. Denn wir machten Urlaub zuhause.

MONDAYMOOD_HELLO2018_2.jpg
Mantel – Mango | Schuhe, Hose und Schal – Acne Studios | Tasche – Mansur Gavriel

Wir stellen unsere Maschinen auf Leerlauf

und machen Urlaub zuhause

  1. LESEN, LESEN, LESEN | Was oft im Alltag zu kurz kommt, steht jetzt ganz oben auf meiner Liste. Lesen bringt mich runter und inspiriert mich immerzu. Aktuell auf meinem Stapel sind folgende Exemplare:
  2. WELLNESS DAY | Ob zuhause oder im Spa, jetzt wird entspannt. Man gönnt sich ja sonst nix. Maske, Sauna und Massagen  – je mehr desto besser. Unsere Favoriten im Rheinland:
  3. POPCORN & KINO | Erwischt, auch ich liebe Star Wars und da lass ich mich nicht lange lumpen. Mein Lieblingskino ist mit Abstand die “Residenz – Astor Filmlounge“, welche nicht als Kino bezeichnet werden möchte und definitiv mit einem Begrüßungsgetränk, Liegestühlen und Bedienung am Platz brilliert. Ein bisschen wie der Zoo Palast von Köln, aber noch etwas gemütlicher.

HELLO 2018!

Hello South Africa!

Dieses Jahr beginnt rasant mit großen Veränderungen, Mutproben und ganz vielen Challenges. Es gibt so wahnsinnig viel zu entdeckten, dachten wir uns. Und so packte Kinga prompt ihre Koffer und zog für zwei Monate von dannen ins wunderschöne Cape Town. Und auch für mich beginnt bald das Abenteuer Südafrika.

Vier Wochen Meer, Safari, Freundschaft und Gegensätze. Wir können es kaum erwarten euch daran teilhaben zu lassen.

 

Prost, wir freuen uns auf ein Jahr 2018,

voller Monday Mood.

Wir sind fürchterlich begeistert und inspiriert von der Idee hiermit etwas zu schaffen und freuen uns, mit ersten Kooperationen und Workshops ins neue Jahr zu starten und euch zu unterhalten und zu inspirieren. Ohne konkret zu wissen wohin uns das mal führt. Wir strotzen vor Plänen für 2018, die wir bald mit euch teilen möchten.

 

MEHR VON RAFFAELA
Raffaela_Profilbild_Monday_Mood

Ein Gedanke zu „KOLUMNE | ÜBER DEN JAHRESSTART 2018 UND URLAUB ZUHAUSE

Kommentar verfassen